TERMINVEREINBARUNG: Tel.: 0699 / 104 024 45

LIFE COACHING

LIFE COACHING
15. March 2016 Schwarzmayr
ISM_picAb

LIFE COACHING

Das Leben stellt uns in allen Phasen vor besondere Herausforderungen.

L-CO-2

Auch in schwierigen Situationen wie Trauer, Todesfall, Streitigkeiten, Mobbing und Erschöpfung gibt es eine Perspektive.

Wertfrei und wertschätzend, empathisch und feinfühlig biete ich die Möglichkeit, gemeinsam einen neuen Blick auf Ihre / Deine Situation zu erarbeiten und den Blick auf die eigenen Lösungswege frei zu machen.


Manchmal wissen wir noch nicht, wie’s weitergehen soll, oder eine Frage liegt uns besonders gewichtig auf dem Herzen. Ich biete Ihnen / Dir an, mit mir die Situation auf neue Weise zu verstehen und gemeinsam eine Perspektive für Sie / Dich zu erarbeiten!

Ich habe ein paar Themen und Fragen zusammengestellt, mit denen sich KlientInnen häufig an mich wenden. Wenn Ihre / Deine Anliegen hier nicht auftauchen, zögern Sie nicht / zögere nicht, mich bei Interesse dennoch zu kontaktieren! Gemeinsam entwickeln wir Ansätze und Lösungen für jedes persönliche Anliegen.


Schule, Lehre, Matura: Wenn Dir deine Ausbildung Sorgen bereitet.
Du denkst „ich schaff’s nicht?“ Gemeinsam entwickeln wir deine Perspektive!
„Wie kann ich es schaffen?“ „Wie komme ich dort hin?“

Du fragst Dich „Was soll ich werden? Wer will ich sein?“
Wir entwickeln einen positiven und umsetzbaren Blick in den Weg deiner eigenen Zukunft.

Keine Scheu, ich nehm’s auch mal mit Humor!

 


Menschen mit Beziehungsfragen oder Fragen zur Beziehungslosigkeit wenden sich immer wieder mit folgenden Fragen an mich:
„Soll ich gehen, soll ich bleiben?“
„Wie gelingt eine liebevolle Beziehung für mich?“
„Gibt es auch für mich eine erfüllende Beziehung?“
„Bin ich lieber glücklich alleine als einsam zu zweit?“

Gemeinsam entwickeln wir eine neue Perspektive auf die Fragen, die Ihr / Dein Herz bewegen.


Und immer „La Famiglia“
Menschen mit Belastungen in der Familie

„Vereinbarkeit von Beruf und Familie“
Eltern-Schwierigkeiten

„Darf ich jetzt bitte auch mal was wollen?“
Mütterfragen

 


„Die Kinder sind aus dem Haus, wie definiere ich meine Rolle als Frau/Mutter neu?”

„Großelternstress? Wieviel Oma/Opa möchte ich sein?”

„Alternder Körper – junggebliebener Geist – ein Widerspruch?”


„Was, wenn der Körper ‚stopp’ schreit und die Seele leidet?“

Bei körperlichen Symptomen und Beeinträchtigungen der Gesundheit ohne dementsprechenden / aussagekräftigen medizinischen Befund